FPV-AirRace.com © 2017-2019

Impressum - Datenschutzerklärung

Nächster Termin 10.8. - 11.8.2019 Race Cup

Der neue Modellflug World Cup in Bitterfeld!

Am 10.8. und 11.8.2019 wird beim MSFV Bitterfeld e.V. der 4. Mitteldeutsche FPV Race Cup ausgetragen. Er ist ein internationaler FAI World Cup Lauf im Drone Racing - F9U und Teilwettbewerb der 2. Deutschen Meisterschaft im Drone Racing..


Multicopter FPV Race Racing Infos



4. Mitteldeutscher FPV Race Cup


Deutsche Meisterschaft der F9U 2019

Der 4. Mitteldeutsche FPV Race Cup wird ein Teilwettbewerb der 2. Deutschen Meisterschaft in der F9U. Für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ist eine Verbandsmitgliedschaft im DAeC notwendig! Weitere Informationen zu den einzelnen Teilwettbewerben findet Ihr in der Rahmenauschreibung des DAeC.

Die Rahmenausschreibung des DAeC für die F9U Wettbewerbe 2019 wird der DAeC voraussichtlich Anfang März veröffentlichen.


FAI World Cup

Der World Cup im Drone Racing - F9U wird auf vielen internationalen Wettbewerben ausgeflogen. Die Piloten sammeln auf diesen Wettbewerben Ihre World Cup Punkte. Der Pilot mit den meisten Punkten gewinnt am Ende die World Cup Wertung der F3U und ist damit der World Cup Sieger 2019.

In Deutschland finden 2 World Cup Läufe statt. Am 13.7. und 14.7.2019 ist der German Drone World Cup in Nördlingen und am 10.8. und 11.8.2019 der 4. Mitteldeutsche FPV Race Cup in Bitterfeld. Damit sind diese beiden Wettbewerbe die offiziellen internationalen Ranglisten-Wettbewerbe im Multicopter FPV Race in Deutschland.



Allgemeine Infos zum Wettbewerb.

Um in der World Cup Wertung mit zu fliegen, ist eine FAI Sportlizenz oder die FAI Drone Permission notwendig! Die FAI Lizenz oder FAI Drone Permission ist seit diesem Jahr auch für die Wertung der Deutschen Meisterschaft Voraussetzung.


Die Startplätze sind im Moment auf 90 Teilnehmer begrenzt.


Durch die im April 2017 in Kraft getretene Änderung der Luftfahrtgesetze müssen alle Modelle mit einem Abfluggewicht größer 250g mit einer Adressmarkierung des Piloten versehen werden. Ohne diese Markierung ist eine Teilnahme nicht möglich!


Für den Videolink werden F oder R Band Kanäle vewendet, wobei das R Band primär eingesetzt wird. Es ist notwendig das der Videosender mindestens eins der beiden Bänder unterstützt. Hier eine Tabelle der einsetzbaren Kanäle.

Es werden Rennen mit jeweils 6 Piloten geflogen, wobei die Kanäle 1-6 des R - Bandes zum Einsatz kommen.


Es stehen Monitore und Empfänger für die Schiedsrichter bereit. Sollte digitale Übertragungstechnik zum Einsatz kommen, muss der Teilnehmer eine Empfangseinheit für den Schiedsrichter vorhalten.


Weitere Infos zum 4. Mitteldeutschen FPV Race Cup folgen in Kürze.


"Seh´n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh´n wir uns in Bitterfeld"

...zum 4. Mitteldeutschen FPV Race Cup am 10.8. und 11.8.2019!


Teilnahmebedingungen | Anmeldung | Kontakt: remo@fpv-airrace.com